Zum Inhalt springen

Kauf Dir ein Schloss – und werde „Teller-Pate“

Zweiteilige Kredenz
Eichenholz, um 1885

Foto: Rainer Ludat

Im Schloss Neckarhausen befindet sich ein einzigartiges, historisch wertvolles Porzellanset. Dieses Set wurde Graf Friedrich Carl Maria Fortunat von Oberndorff und Gräfin Irene Maria Elisabeth, geborene Gräfin von Arco-Zinneberg, und anlässlich ihrer Goldenen Hochzeit am 8. August 1911 von Familie, Freunden und Gästen geschenkt.

Die Durchbruchteller und Schalen stammen aus dem Service „Perl“, das von Dominikus Auliczek um 1793 im Louis-Seize Stil für den Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz und Bayern entworfen wurde. Es wurde in der Porzellanmanufaktur Nymphenburg hergestellt. Ursprünglich war dieses Service als bayerisches Königsservice exklusiv dem Königshaus Wittelsbach vorbehalten.

Das Porzellanset, besteht aus insgesamt 33 Tellern und 4 Schalen, die Bildern von verschiedenen Schlössern und Gütern zeigen. Derzeit befindet es sich im Besitz der Nachfahren der Grafen von Oberndorff und wird als Leihgabe in der Dauerausstellung sowie im Großen Speisezimmer / Franz-Mazura-Saal ausgestellt. Bedauerlicherweise soll es jetzt verkauft werden.

Helft mit, dieses einzigartige und unersetzliche Kulturgut von Edingen-Neckarhausen zu retten.

Die aktuelle finanzielle Situation der Gemeinde erlaubt es leider nicht, dass diese Unikate direkt angeschafft werden. Deshalb hat der Vorstand des Fördervereins Gemeindemuseum, nach Rücksprache mit dem Bürgermeister, beschlossen, die Hälfte des Kaufpreises aus den Vereinsmitteln zu übernehmen, um dieses einmalige Kulturgut im Ort zu erhalten. Die andere Hälfte wird vom Förderverein vorfinanziert und soll durch Spenden („Teller-Paten“) aufgebracht werden.

Jeder Beitrag ist willkommen und hilft, das Ziel zu erreichen. Spendenquittungen werden auf Wunsch ausgestellt. Spenderinnen und Spender können auf unserer Webseite und einer Ehrentafel genannt werden. Bei einer Spende ab 300 € besteht die Möglichkeit, Pate für einen bestimmten Teller oder eine Schale zu werden. Dies könnte ein ideales Geschenk für ein Jubiläum oder einen besonderen Anlass sein.

Bitte wendet euch für weitere Informationen an unsere Vorstandsmitglieder oder überweist den gewünschten Betrag mit Angabe des Motivs, wie z.B. „Teller Nr. 27“ oder „Schale Nr. 2“, auf das Konto des Fördervereins Gemeindemuseum:

Förderverein Gemeindemuseum e. V.
Volksbank Rhein-Neckar eG
IBAN: DE21 6709 0000 0020 6091 09


Folgende Motive stehen zur Auswahl:

Teller (Nr. 1): Schloß Traunegg
Conrad u. Anna Frankenstein
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 2): Schloß Pöttmes
Georg u. Mathilde Gumppenberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 3): Villino Stollberg Rom
Didin Stollberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 4): Waldburg – Wolfegg
Wolfegg, Heiner
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 5): Preysinghaus München
Josepha u. Mechtilde Preysing
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 6): Mondsee
Otto u. Marie Sophie Almeida
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 7): Schloß Adendorf
Georg u. Paula Loë
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 8): Bezirkshauptmannschaft Vilshofen
Moritz u. Marie Frankenstein
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 9): Schloß Hohenkamer
Leopoldine Vequel
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 10): Karlsruhe
Kany Stotzingen
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 11): Villa Ridolfi, Florenz
Hans u. Helene Harrach
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 12): Moos, Schloßweiher
Georg Preysing
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 13): Kisslegg
Annie Waldburg – Wolfegg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 14): Ludwigskirche
Mathilde Arco-Zinneberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 15): Loham
Kaspar Preysing
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 16): Schloß Waldsee
Josef Waldburg – Wolfegg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 17): Schloß Grambschütz
Edgar u. Sophie Henkel
8. August 1911

Sponsor:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lazarus_Henckel_von_Donnersmarck_(Diplomat)
Johannes Edgar Henckel von Donnersmarck (* 24. Juni 1861; † 17. Oktober 1911), liiert mit der Gräfin Sophie zu Stolberg-Stolberg-Brauna (* 31. Mai 1874; † 22. Januar 1945)

Teller (Nr. 18): Schloß Sonnwend
Francesco u. Edina Frankenstein
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 19): Brauna
Friedrich, Leopold Stolberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 20): Moos, Schmiedturm
Jophannes Preysing
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 21): Schönburg
Graf Luigi Arco
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 22): Schloss Peggau
Ernst u. Elisabeth Harrach
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 23): Barerstraße 15
Graf Nicolaus Arco
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 24): Ostravine
Ferdinand u. Maria-Sidonia Twicker
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 25): Käfering
Otto u. Walburga Lerchenfeld
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 26): Schloss Schramberg
Kajetan Bissingen
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 27): Palais Wittelsbacherplatz
Ferdinand Arco-Zinneberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 28): Schloß Peterswaldau
Lize Stollberg
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 29): Lichterfelde
Anton u. Leopoldine Spee
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 30): Schramberg – Ruine Nippenburg
Marie Bissingen
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 31): Schloß Tillyburg
Gustl u. Marg. Eltz
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 32): Wissen
Degenhard Löe
8. August 1911

Sponsor:

Teller (Nr. 33): Lauterbach
Max u. Mechtilde Cetto
8. August 1911

Sponsor:

Schale (Nr. 34): Schloß Kuchelna u. Grätz
Karl Max u. Mechtilde Lichnowsky
8. August 1911

Sponsor:

Schale (Nr. 35): Maxlrain | Maxlrain – Maxlrain | Palais Wittelbacherplatz – Maxrain | – Maxlrain
Josepg u. Willy Arco-Zinneberg
8. August 1911

Sponsor:

Schale (Nr. 36): Schloss Moos | Schloss Moos | Moos, Säulengang | Moos, Engl. Garten
Max Emanuel u. Erna Preysing
8. August 1911

Sponsor:

Schale (Nr. 37): Schloß Waldsee | Schloß Kissleg – Schloss Wolfegg | Schloß Waldburg – Schloß Wolfegg
Max u. Zedenka Waldburg-Wolfegg
8. August 1911

Sponsor:

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2024